Get Adobe Flash player

Mooses wechselt zum Trägerverein

Auf dem Bild von links nach rechts: Michael Martin/GF Landesgartenschau, Mooses, Ralf Schade/Vorsitzender des Trägervereins, Peter Adis/2. Vorsitzender des Trägervereins Am 29. März 2011 fand die Übergabe des Maskottchen "Mooses" an den Trägerverein Möglingshöhe e.V. statt. Mooses, der bereits auf der Landesgartenschau in Villingen-Schwenningen im Jahre 2010 seinen Dienst verrichtete soll nun auch die Besucher der Feste des Trägervereins erfreuen.

Herr Michael Martin, einer der Geschäftsführer der Landesgartenschau in VS übergab das Maskottchen mit dem Wunsch, dass Mooses nun auch den Vereinen aus Villingen-Schwenningen so viel Glück bringen soll, wie er es für die Landesgartenschau brachte. Bei der Übergabe gab der Vorsitzende des Trägervereins, Ralf Schade, der anwesenden Presse ein Übersicht über die Entstehung und die Ziele des Trägervereins. Weiterhin nannte er noch einmal die Mitgliedsvereine des Trägervereins und die im Jahre 2011 anstehenden Veranstaltungen des Trägervereins auf der Möglingshöhe. Besonders hob er dabei das Saisoneröffnungsfest hervor, dass als großes Kinder- und Familienfest geplant ist und am 28. und 29. Mai 2011 auf der Möglingshöhe stattfinden soll.

Nach dem Wunsch von Ralf Schade soll Mooses, so weit es möglich ist, bei den Festen der Trägervereins-Mitglieder anwesend sein und den Gästen Freude bringen. Sobald das Logo des Trägervereins erstellt wurde, soll es das T-Shirt von Mooses zieren und das bisherige Logo der Landesgartenschau ersetzen.